Introduction to Web 3.0

Einführung in Web 3.0

 

Was ist Web 3?0?

Web 3.0 ist das dezentrale Internet. Es basiert auf verteilten Technologien wie Blockchain und Decentralized Autonomous Organizations (DAO) und ist nicht auf einzelnen oder unternehmenseigenen Servern zentralisiert.

Das Ziel von Web 3.0 soll ein stärker demokratisiertes Internet schaffen. Keine einzelne Instanz kann den Informationsfluss kontrollieren, Benutzer können wirklich Eigentümer ihrer Daten sein und Transaktionen werden durch Verschlüsselungstechnologie gesichert. Benutzer müssen sich nicht mehr auf Markenempfehlungen verlassen, sondern können sich auf eine definierte Softwarecodelogik verlassen, um Protokolle strikt durchzusetzen.

Warum heißt es Web 3?0? Web 3.0 repliziert die dezentrale Infrastruktur der ersten Version des Internets (Web1) und kombiniert sie mit dem reichhaltigen interaktiven Erlebnis von Web2, beispielsweise Social-Media-Plattformen. Es ist die dritte große Veränderung im Internet nach dem globalen Web (Web1) und dem benutzergenerierten Web (Web2, soziale Medien).

Kernelemente von Web 3.0: Blockchain, Kryptowährung, Smart Contracts und Wallets

Blockchains sind Netzwerke mit einem extrem hohen Maß an Sicherheit und Dezentralisierung, in denen Menschen Daten speichern, Werte austauschen und Transaktionsaktivitäten in einem gemeinsamen Hauptbuch aufzeichnen können, das nicht von einer zentralen Einheit kontrolliert wird. Das Blockchain-Netzwerk ist das Rückgrat von Web 3.0, das eine sichere Ausführungsschicht bereitstellt, in der kryptografische Vermögenswerte erstellt, ausgegeben und gehandelt werden können; Hier können auch programmierbare Smart Contracts entwickelt werden. Die Blockchain ist die Abwicklungsschicht von Web 3.0

Kryptowährungen sind digitale Passthroughs, die eine dezentrale und manipulationssichere Blockchain-Netzwerkumgebung nutzen, die Transaktionen vollständig sichert. Kryptowährungen sind die native Währung von Web 3.0 dezentrale Anwendungen (dApps), mit denen auch Web 3 bezahlt werden kann.0-Dienste und nehmen Sie an Web 3 teil.0 Governance.

Intelligente Verträge und dezentrale Anwendungen (dApps)

Smart Contracts sind manipulationssichere Programme auf der Blockchain. Programmierbare Smart Contracts können dezentrale Anwendungen oder „DAPPs“ erstellen. Dezentrale Anwendungen sind Protokolle, die auf der Kryptowährungswirtschaft basieren und den Grundstein für die Entwicklung und Bereitstellung von Web 3 gelegt haben.0 an seine Benutzer.

Im Web 3.0 Welt besteht Ihre Identität aus einem sogenannten „Schlüsselpaar“, oder Wallet. Die einzige Bedingung, die es Ihnen ermöglicht, Ihre eigene Identität (und Ihr Portemonnaie) zu kontrollieren, ist, dass Sie tatsächlich oder virtuell den „privaten Schlüssel“ in diesem Schlüsselpaar besitzen. Wenn Sie über den privaten Schlüssel verfügen, können Sie jedem nachweisen, dass Sie über den damit verbundenen „öffentlichen Schlüssel“ verfügen, d.e, Ihre Wallet-Adresse.

Dies eröffnet alle möglichen Möglichkeiten, da nur Sie (der Inhaber des privaten Schlüssels) nachweisen können, dass Sie über diese Identität verfügen.

Sie müssen nicht für jede Website oder App, die Sie verwenden, ein neues Konto erstellen. Sie müssen sich nicht auf Facebook, Google, Apple usw. verlassen. um Ihre Identität nachzuweisen oder jede Art von Nachricht zu unterzeichnen, z. B. um online abzustimmen oder einen Vertrag zu unterzeichnen.

Wenn Sie möchten, können Sie eine anonyme, einmalige Identität nutzen oder für jede Website oder jede Interaktion eine neue Identität (neuer öffentlicher Schlüssel/Wallet-Adresse) erstellen. Es bietet außerdem Eigentum oder Verwahrung von Geldern oder Vermögenswerten und die Möglichkeit, eine Identität mit mehreren Signaturen (Multi-Sig) freizuschalten.

Sie können jede Art von Daten mit Ihrer verschlüsselten Identität verknüpfen, z. B. Führerschein, Videospielbeute usw.und ermöglichen die Verwendung in jeder Anwendung. Sie besitzen alle diese Daten und haben sie nicht auf den Servern einiger Unternehmen.

Kurz gesagt, Web 3.0 umfasst mehr als nur Kryptowährungen, Blockchains und andere Produkte, die auf der Kryptoökonomie basieren. Dazu gehört jede Technologie, die die Transformation der Zentralisierung des Internets erleichtert und Benutzern die Kontrolle über ihr digitales Leben gibt.

 

Trends von Web 3.0:

Die Vision von Web 3.0 soll ein serverloses, dezentrales Internet erreichen, d.e ein Internet, in dem Benutzer ihre eigene Identität, Daten und ihr Schicksal kontrollieren. Web 3.0 wird ein neues globales digitales Wirtschaftssystem einführen, neue Geschäftsmodelle und neue Märkte schaffen, Plattformmonopole brechen und umfassende Bottom-up-Innovationen vorantreiben.

Obwohl Web 3.0 scheint immer noch ein Prototyp zu sein, die Einführung dieses Konzepts hat der Blockchain-Branche einen sehr großen Sprung gebracht, insbesondere auch auf Anwendungsebene. Die Vision von Web 3.0 hat viele Lösungen und Protokolle hervorgebracht, die das Konzept tragen.

In Web 3.0 gibt es verteilte Speicherprotokolle wie Sia, Filecoin und Arweave, Datenverarbeitungsprotokolle wie Ocean Protocol, Streamr und Erasure, ausgereiftere Domain-Name-Systeme wie ENS, TNS und Handshake sowie Zahlungstools wie Metamask, Content-Distributionsplattformen wie Mirror, dezentrale soziale Tools wie Telegram und Discord usw. Man kann davon ausgehen, dass Web 3.0-Protokolle haben bereits Gestalt angenommen.

In der Ära vor Web 3.0, jeder erkennt das Web 3.0 ist die Revolution, die Zukunft und der Trend.

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.