NFT Wallet: Secure Your NFTs with ELLIPAL Cold Wallet - ELLIPAL

NFT-Wallet: Sichern Sie Ihre NFTs mit ELLIPAL <tc>Kaltwallet</tc>

NFT sorgt seit gut einem Jahr für großes Aufsehen im Krypto-Bereich. NFT steht für Non-Fungible Token, ein digitaler Vermögenswert, der das Eigentum an einem einzigartigen Gegenstand oder Inhalt repräsentiert. Dazu können Dinge wie digitale Kunstwerke, Musik, Videospiele und andere Arten kreativer Inhalte gehören. Da jeder NFT auf seine Art einzigartig ist und durch die Blockchain-Technologie verifiziert wird, können die Preise von NFTs sehr stark ansteigen und sehr wertvoll werden. Es ist wichtig, NFTs ordnungsgemäß zu sichern, damit sie nicht gestohlen werden, genau wie bei jedem anderen Kryptowährungs-Asset.

In den Jahren 2020 und 2021 hat die Kryptoindustrie allein durch den Diebstahl privater Schlüssel über NFT- und NFT-DeFi-Protokolle hinweg über 240 Millionen US-Dollar verloren. Durch Hackerangriffe gingen weitere NFTs im Wert von 12 Milliarden US-Dollar verloren. Genau wie Bitcoin, Ethereum und alle anderen Vermögenswerte auf der Blockchain werden NFTs im privaten Schlüssel gespeichert. Um die Sicherheit der NFTs zu gewährleisten, müssen die Schlüssel sicher geschützt werden.

Speichern von NFT in Hardware-Wallets und Kaltwallets

Eine der sichersten Möglichkeiten, Ihre NFTs aufzubewahren, ist in einer Hardware-Wallet oder einer Cold Wallet. Viele Wallets unterstützen mittlerweile die NFT-Speicherung und ermöglichen den einfachen Handel mit NFTs.

Hardware-Wallets sind physische Geräte, die die privaten Schlüssel und andere vertrauliche Informationen eines Benutzers sicher speichern. Sie werden zum Speichern, Senden und Empfangen von Kryptowährungen und anderen digitalen Vermögenswerten verwendet. Für NFTs können Hardware-Wallets eine zusätzliche Sicherheitsebene bieten, indem sie dazu beitragen, sicherzustellen, dass private Schlüssel nicht böswilligen Akteuren zugänglich gemacht werden. Darüber hinaus können Hardware-Wallets auch verwendet werden, um eine zusätzliche Ebene der Eigentumsüberprüfung zu schaffen, da der private Schlüssel, der zum Signieren von Transaktionen verwendet wird, sicher im Gerät gespeichert werden muss. Dies trägt dazu bei, sicherzustellen, dass Transaktionen mit dem richtigen Benutzer durchgeführt werden und dass der NFT nicht gestohlen oder anderweitig ohne die Erlaubnis des Eigentümers übertragen wird.

Beste Hardware-Wallets und Kaltwallets für NFT

Es gibt viele tolle sichere Wallet-Optionen, in denen Sie Ihre NFTs aufbewahren können. Diese Wallets bieten außerdem eine benutzerfreundliche Oberfläche, die Ihnen die Speicherung Ihrer NFTs erleichtert.

ELLIPAL Titan und ELLIPAL Titan Mini Kaltwallet

Das ELLIPAL war dank seines air-gapped-Designs schon immer eine der sichersten Kryptowährungs-Cold-Wallets überhaupt. Der ELLIPAL nutzt die QR-Code-Technologie, um den Benutzer bei der Durchführung von Transaktionen zu unterstützen. Da die gesamte Datenübertragung über QR-Codes erfolgt, sind keine USB-Anschlüsse erforderlich und der ELLIPAL Titan kann als vollständig isoliertes Gerät konzipiert werden. Dank seines manipulationssicheren Designs sind Ihre NFTs gut vor Online- und Offline-Bedrohungen geschützt. Der ELLIPAL kann mit über 50 NFT-Marktplätzen verbunden werden, auf denen Sie NFT direkt verkaufen, kaufen und handeln können, und er verfügt über einen schönen Touchscreen, auf dem Sie frei navigieren können.

Innerhalb der ELLIPAL Mobile APP können Benutzer ihre NFT-Kunstwerke und -Sammlungen frei ansehen. Die Anzeige von 3D-Modellen wird ebenfalls unterstützt, was für viele Arten von NFTs sehr nützlich ist. Neben NFT auf ETH unterstützt ELLIPAL jetzt auch NFT auf Polygon.

Ledger Hardware Wallet

Der beliebte Ledger ist auch eine gute Wahl für die Aufbewahrung Ihrer NFTs. Sie können Ihr NFT ganz einfach direkt in der Ledger Live App verwalten, die sowohl mit Smartphones als auch Laptops kompatibel ist. Die Ledger Live App bietet auch eine Visualisierung der NFTs, damit Sie sie sehen können. Wenn es um Benutzerfreundlichkeit geht, ist das Ledger-Wallet eine sehr gute Wahl zur Aufbewahrung Ihrer NFTs.

Trezor Hardware Wallet

Trezor ist dank seines Open-Source-Designs ein sehr beliebtes und sicheres Hardware-Wallet. Auch wenn es nicht air-gapped sicher wie ELLIPAL ist, stellt das Open-Source-Design sicher, dass die Codes sicher zu verwenden sind und keine böswilligen Absichten vorliegen. Der Trezor unterstützt NFT nur über eine Schnittstelle eines Drittanbieters und kann den NFT nicht in der Trezor Suite App visualisieren.

Fazit

Obwohl es NFTs im Vergleich zu anderen Kryptowährungsanlagen wie Bitcoin noch nicht lange gibt, kann der Wert jedes NFTs sehr hoch und sehr begehrt werden. Vor diesem Hintergrund ist es auch sehr wichtig, die NFTs ordnungsgemäß in einem Cold Wallet oder einem Hardware Wallet zu sichern, um jegliche Art von Hackerangriffen zu verhindern.

Wallets wie das ELLIPAL Titan und das ELLIPAL Titan Mini Cold Wallet eignen sich sehr gut zur Aufbewahrung von NFTs. Dank des air-gapped-Designs und der Manipulationsschutzfunktion sind sie sehr sicher beim Schutz Ihrer privaten Schlüssel. Die ELLIPAL Mobile APP unterstützt auch die NFT-Anzeige vollständig und ist mit mehr als 50 Marktplätzen verbunden. Sie können Ihre Sammlung einsehen und sie nach Belieben frei und einfach kaufen/verkaufen/handeln.

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.